Schulung „Zugang zu Schülern über die Dialogmethode“

Dienstag 09. April 2013, 11:08 Uhr

Samstag, 13. April 2013, 10.00 - ca. 16 Uhr
Kolpinghaus, Heusteigstraße 66, 70180 Stuttgart

An vielen unserer Schulen haben wir es mit Schülern aus Einwanderungsfamilien oder mit Schülern aus bildungsfernen und sozial benachteiligten Familien zu tun. Die klassischen Unterrichtsmethoden greifen oft bei diesen Schülern nicht mehr. Mit der Dialog-Methode können die Lehrerinnen und Lehrer einen anderen Weg wählen, um im Unterricht die Schülerinnen und Schüler zu erreichen.


Das Seminar zur Dialogschulung soll den Lehrern helfen, einen besseren Zugang zur Lebenswelt ihrer Schüler zu finden und gleichzeitig ihnen Raum geben, ihre Gedanken zur Thematik der Heterogenität im Klassenzimmer auszusprechen und zu reflektieren. Die Lehrer können durch das Angebot eine Arbeitsweise kennenlernen, die sie dann in ihren Klassenzimmern anwenden können.

Referenten: Konstantinos Kosmidis, Koordinator des Projekts "Dialog macht Schule" (Abteilung Integration der Landeshauptstadt Stuttgart), und Florina Demaj, Wirtschaftsjuristin und Dialogprozessbegleiterin. Sie bringen neben der Arbeit im Dialogformat auch ihre eigene Erfahrung zum Thema Migration im Klassenzimmer mit ein.

Die Veranstaltung ist für unsere Lehrerinnen und Lehrer kostenlos. Die Reisekosten werden erstattet.

Bitte melden Sie sich unter info@abendrealschulen-bw.de spätestens eine Woche vor der Veranstaltung an.